• Home
  • Blog
  • Tattoo: Think before you ink
tattoo_taetowieren.jpg

Tattoo: Think before you ink

Ein Tattoo hält das ganze Leben lang. Auch wenn die Industrie behauptet dass man/frau mit Laserbehandlungen Tattoo wieder entfernen kann, empfiehlt es sich unbedingt das Tattoo-Motiv so auszuwählen als würde man/frau es permanent tragen ;)

Tätowierte menschen gehören seit ein paar Jahren zu der salonfähigen Gesellschaft. Dein Arzt, Steuerberater, Schuldirektor oder Kindergartenlehrperson sind tätowiert. Und so scheint es zuminderst im ersten Augenblick dass eine Tätowierung ein, von dem registrieren von Daten abgesehen, "wearable" ist.

Tattoos richtig lesen

Jeder weiss ganz genau was Tattoos sind. Das sind diese vollfarbigen, mit Totenköpfen und Schlangen übersäten, bläulich schimmernden, asozialen, in Haut eingeritzten Narbendinger der Rocker. Nur wer sich intensiver mit Tattoos befasst sieht über den Stereotypen-Horizont hinaus. Es ist schwierig jemandem Tattoos zu erklären. Und natürlich ist mir klar, dass eine grosse Anzahl gestochener Tattoos primitiver, schlechtgezeichneter, halbgebildeter, infantilier, ramischiger Kinderkram sind. Doch das Unverständnis gegenüber Tattoos kommt davon, dass viele Leute einen zu engen Begriff davon haben was ein Tattoo ist. Wenn es den Tätowierern gelänge eine brauchbare Definition von Tattoos zu finden, könnten wir die Vorurteile wiederlegen und zeigen, welch' beinahe grenzenlose und erstaunliche Möglichkeiten die Welt der Tattoos bietet.

Die Kunden halten Tattoos für wahre Kunst. Die meisten Behörden für einen schlimmen Eingriff in den Organismus eines Menschen. Tatsache ist, dass beide Recht haben. Doch beide Parteien müssen verstehen dass die Definition eines Tattoos hinsichtilch Stil, Qualiät und Gegenstand absolut neutral ist. Es wurde bereits viel über Tattoos geschrieben, gelogen und wiedergegeben: Über Künstler, Behörden, Presse, Radio, Fernsehen und Internet.

Aber um Tattoos zu definieren muss erst eine kleine Schönheitsoperation durchgeführt werden um Form vom Inhalt zu trennen.

Schauen wir uns das Tattoo mal als Gefäss an. Darin haben viele Ideen, Symbole und Motiven Platz. (Idee, Motiv, Zeichner, Kunde, Genre, Stil, Farbe, Körperstelle). Die Bedeutung dieser Symbole und Ideen hängt von deren Interpreten ab und über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.
Wichtig ist es, nicht die Botschaft mit dem Boten zu verwechseln.

„Whatever your style may be · Think before you ink“

All Professional Tattoo Artists

Dieser Bericht ist noch am entstehen. Bald mehr... Zurück